Vertretung: Diverses


 

DOWNLOADS

Elena Monti

Die italienische Sopranistin Elena Monti wurde in Mailand geboren und gastierte u.a. an der Mailänder Scala, am Teatro di San Carlo in Neapel, am Teatro La Fenice in Venedig, am Opernhaus Zürich, am Concertgebouw in Amsterdam, am Teatro Verdi in Triest, am Teatro Lirico in Cagliari oder am Teatro Comunale in Bologna. 

Sie arbeitete mit Dirigenten wie G. Albrecht, R. Alessandrini, G. Antonini, D. Gatti, R. Muti, J. Tate und M. Zanetti zusammen. 

In ihrer bisherigen Laufbahn sang sie folgende Opern: Cimarosas „Il marito disperato“, Ravels „L'Enfant et les sortilèges“, Verdis „Falstaff“ und „Un ballo in maschera“, Brittens „Peter Grimes“, Donizettis „Rita“, Schuberts „Alfonso und Estrella“, Massenets „Manon“, Mozarts „Le nozze di Figaro“, „Don Giovanni“, „La clemenza di Tito“ und „Così fan tutte“, Hasses „I pellegrini al Sepolcro di Nostro Signore“, Händels „Partenope“ sowie Mimì in „La Bohème“. 

Als regelmäßige Konzertsängerin ist sie u.a. mit folgenden Werken zu erleben: Mozarts „Requiem“, „Messa dell’Incoronazione“ und Konzertarien, Brahms „Ein Deutsches Requiem“,  Mahlers IV Symphonie, Vivaldis „Gloria“, Bachs „Magnificat“ und Beethovens „Missa solemnis“.


 

Audio

"Come Scoglio" (W. A. Mozart - Così fan tutte; Teatro Comunale di Firenze)

"Per pietà, ben mio perdona" (W. A. Mozart - Così fan tutte; Teatro Comunale di Firenze)

"Sposa son disprezzata" (Vivaldi), Scala's camera orchestra

VIDEO