© Dietmar Scholz

Vertretung: Diverses

DOWNLOADS

ARTIST SHEET

Download

Download (668 kB)


 

Tanja Christine Kuhn

Tanja Christine Kuhn wurde in Heidelberg geboren und schloss ihr Studium bei Sylvia Koncza an der Staatlichen Hochschule für Musik und darstellende Kunst Stuttgart im Jahr 2015 ab. Meisterkurse bei L. Dawson, R. Kabaivanska, K. Armstrong, M. Walker, M. Tosi, S. Curry und A. Raciti ergänzten ihre Ausbildung. 

Erste Engagements führten sie zum vom Theater Heidelberg ausgerichteten Festival „Winter in Schwetzingen“, wo sie die Hauptpartie der Emilia in der deutschen Erstaufführung von Scarlattis „Marco Attilio Regolo“ unter Rubén Dubrovsky sang sowie für mehrere Produktionen nach Heidelberg (u.a. Gran Sacerdotessa in „Aida“). Weitere Gastauftritte am Theater Hof (u. a. Woglinde), dem Wilhelmatheater Stuttgart (Elettra in „Idomeneo“ und Infantin in Zemlinskys „Der Zwerg“), den Bayreuther Festspielen (Blumenmädchen) sowie an der Staatsoper Hannover (Kagels „Der Turm zu Babel“) folgten .  

In der aktuellen Saison 2016/17 singt sie Irene („Rienzi“) in München und debütiert als Giulietta in Zandonais „Giulietta e Romeo“ am Staatstheater Braunschweig. In der kommenden Spielzeit 2017/18 wird als Senta in „Der fliegende Holländer“ am Theater Hof zu erleben sein. 


 

AUDIO