© Susie Knoll

Vertretung: Diverses

DOWNLOADS


 

NEWS

Im März 2017 sang Melanie Diener mit dem Bariton Paul Armin Edelmann die Lyrische Symphonie von Alexander Zemlinsky im Forum Karlín in Prag.

Melanie Diener

Melanie Diener gastierte an den wichtigsten Opern- und Konzerthäusern dieser Welt wie z.B. am Royal Opera House Covent Garden, an der Metropolitan Opera, an den Staatsopern in Wien, München, Berlin, Hannover und Hamburg, an der Semperoper, am Opernhaus Zürich, am Teatr Wielki Warschau, am Teatro Municipal Sao Paulo, an der Opéra Bastille, am Theater an der Wien, im Palais Garnier in Paris, bei den Festspielen in Salzburg, Bayreuth und Aix-en-Provence, sowie in den Philharmonien von Berlin und Essen, im Konzerthaus Wien, in der Tonhalle Zürich oder im Festspielhaus Baden-Baden. 

Rollen wie Sieglinde, Elisabeth aus „ Tannhäuser“, Webers Agathe und Euryanthe, Beethovens Leonore und Strauss-Partien wie Chrysothemis, Marschallin und Ariadne finden sich im Repertoire der Künstlerin.

Die Künstlerin arbeitete mit Dirigenten wie Claudio Abbado, Philippe Jordan, Riccardo Chailly, Christoph von Dohnanyi, Michael Gielen, Bernard Haitink, Marek Janowski, Simone Young, Kent Nagano, Lorin Maazel und Franz Welser-Möst zusammen. 

Unter den Operngesamtaufnahmen finden sich Puccinis „Le Villi“ (Marco Guidarini, Orchestre Philharmonique de Radio France), Korngolds „Die Kathrin“ (Martin Brabbins, BBC Concert Orchestra) und Webers „Euryanthe“ (Lukasz Borowicz, Polish Radio Symphony Orchestra). Im Bereich Konzert und Lied liegen von ihr Aufnahmen mit Werken von Schönberg, Berg, Berlioz, Mahler, Beethoven, Strauss, Liszt und Mendelssohn vor.  

www.melanie-diener.de


 

VIDEO

Der Rosenkavalier (Marschallin), Finnsih National Opera