© Enrico Nawrath

Vertretung: General Management

DOWNLOADS

ARTIST SHEET

Download

Wagner (470 kB)


 

NEWS

"Trsitan und Isolde" Bayreuther Festspiele 2015, Deutsche Grammophon

Katharina Wagner

Die Urenkelin Richard Wagners hat seit 1. September 2015 die künstlerische Gesamtleitung der Bayreuther Festspiele inne und ist zugleich Geschäftsführerin der Bayreuther Festspiele GmbH, nachdem sie bereits seit 1. September 2008 gemeinsam mit ihrer Halbschwester beide Positionen bekleidete. Katharina Wagner ist darüber hinaus ebenso Geschäftsführerin der BF Medien GmbH, eines Tochterunternehmens der Bayreuther Festspiele.

1978 in Bayreuth geboren, studierte Katharina Wagner an der Freien Universität Berlin Theaterwissenschaften. Zu ihren Inszenierungen zählen unter anderem "Der fliegende Holländer" in Würzburg, "Lohengrin" in Budapest, "Der Waffenschmied" in München, "Il Trittico" in Berlin, sowie "Madame Butterfly" und "Tiefland" in Mainz. Im Sommer 2007 folgte mit "Die Meistersinger von Nürnberg" ihr Regie-Debüt bei den Bayreuther Festspielen. 2015 hat sie bei den Bayreuther Festspielen "Tristan und Isolde" inszeniert. Die musikalische Leitung hatte Christian Thielemann inne.

Katharina Wagner ist darüber hinaus Honorarprofessorin für Regie an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" in Berlin. Gemeinsam mit ihrer Halbschwester Eva Wagner-Pasquier wurde sie 2010 mit dem "B.Z.-Kulturpreis" und 2012 mit dem "Kulturpreis Bayern" ausgezeichnet. Im September 2012 wurde Sie zur Kulturmanagerin des Monats von Kulturmarken.