© Andreas Scheffel

Vertretung: Management


 

DOWNLOADS

ARTIST SHEET

Download

Ehrhardt (709 kB)

Werner Ehrhardt

Der Dirigent Werner Ehrhardt wird weltweit für seine außergewöhnlichen und von großer Neugierde für Klangfarben und Entdeckungen geprägten Interpretationen sowie sein musikalisches Gespür geschätzt. Ehrhardt hat während der künstlerischen Leitung der international renommierten Kammerorchester Concerto Köln und l’arte del mondo, immer neben seiner Affinität zur Alten Musik, mit großem Erfolg auch Werke von Komponisten der Romantik und Moderne aufgeführt. Dieses breit gefächerte Repertoire erarbeitete er sowohl mit Orchestern der historischen Aufführungspraxis als auch mit traditionellen Sinfonie-orchestern.
 
Als Gast konzertierte er unter anderem mit folgenden Orchestern:
 
Staatsopernorchester Stuttgart, Konzerthausorchester Berlin, Berner Sinfonieorchester, Hamburger Sinfoniker, Stuttgarter Kammerorchester, Deutsche Kammerakademie Neuss am Rhein, L‘Orchestre de Chambre de Genève, Zürcher Kammerorchester, Robert-Schumann-Philharmonie Chemnitz usw.
 
 
Künstlerische Biografie Werner Ehrhardt
 
in Köln geboren I 1985 künstlerische Abschlüsse an der Hochschule für Musik und Tanz Köln bei Prof. Fr.J. Maier in Violine und Barockvioline I 1985-2005 Gründung und künstlerische Leitung des Kammerorchesters „Concerto Köln“ I 1990-1995 weitere Studien in historischer Aufführungspraxis bei Sigiswald Kujken in Brüssel, sowie im Dirigieren bei Prof. K.H.Bloemeke in Detmold I seit 1998 pädagogische Studien bei Kato Havas in Oxford und bei Prof. Renate Peter in KölnI 2004-heute Gründung des Kammerorchesters „l’arte del mondo“ in der Position als Dirigent und künstlerischer Direktor I seit 2011 Dozent für Aufführungs- und Interpretationspraxis an der Zürcher Hochschule der Künste


 

audio

Ouvertüre in A-Dur - Allegro con brio (J. Myslivecek; Orchester l'arte del mondo)

"La Finta Giardiniera" - 1. Akt: Nr. 12 Finale, 1. Teil (P. Anfossi; Orchester l'arte del mondo)