Vertretung: Diverses


 

DOWNLOADS

ARTIST SHEET

Download

Download (680 kB)

Marco Boemi

Marco Boemi war bereits an der Oper in Rom, an der Scala, am Teatro Regio Torino, an der Suntory Hall Tokio, der Bayerischen Staatsoper, am Wiener Musikverein, an der Opéra Bastille Paris und vielen anderen großen Bühnen zu sehen. Sein großes Repertoire in den Bereichen Symphonie und Oper umfasst Werke von Verdi, Puccini, Beethoven, Mahler, Wagner, Ravel, Saint-Saëns, Debussy, Rachmaninov, Gershwin und Bernstein. Während seiner mehr als 20-jährigen Karriere hat der Dirigent mit Sängern wie Pavarotti, Taddei, Kabaivanska, Netrebko, Bonfadelli, Mei uvm. zusammengearbeitet und Orchester wie das London Philharmonic Orchestra, alle großen japanischen Orchester, das World Youth Orchestra, das Verdi Orchestra dirigiert. Marco Boemi kann auf Aufnahmen für Decca, TDK, Universal mit Künstlern wie La Scola, Sabbatini, Armiliato und Dessì zurückblicken.

Im Jahr 2013 dirigierte er Verdis „Atilla“ bei der Eröffnung der Astana Oper - später dann ein Gala-Konzert mit Ildar Abdrazakov am Royal Opera House Muscat, ein Gala-Konzert mit Anna Netrebko in Kazan, „La traviata“ in Verona, “Il trovatore” in Treviso, “Turandot” in Bogotá und “Don Pasquale” in Helsinki.
Im April hat er dann ein weiteres Gala-Konzert mit Netrebko und Eyvazov in Los Angeles geleitet. Weitere Höhepunkte der vergangenen Saisonen waren unter anderem “Aida” in Livorno, Pisa und Rovigo, sosie “Nabucco” an der Tatar Oper in Kazan.


 

video

Marco Boemi dirigiert Manon Lescaut mit Anna Netrebko