Vertretung: General Management

DOWNLOADS


 

Andreas Hörl war Ensemblemitglied an der Wiener Staatsope und ist seit der Spielzeit 2014/15 international freischaffend tätig. 2015 debütierte der Bass bei den Bayreuther Festspielen als Fafner (Der Ring des Nibelungen) und Titurel im Parsifal für Kinder.

Sein vielfältiges Repertoire umfasst u.a. Partien wie SarastroOsminKomturBaron OchsRamfis/Il Re, BasilioCollineKönig HeinrichKönig Marke, Fafner, Daland, Gurnemanz, Kaspar/Eremit,  Warlaam, Gremin u.v.a.

Gastengagements führten den Bass an die Bayerische Staatsoper, Wiener Staatsoper, Volksoper Wien, Oper Frankfurt, Komische Oper und Staatsoper Berlin, an das Opernhaus Zürich, Staatsoper Budapest, Tiroler Landestheater Innsbruck, Theater Chemnitz, Theater Dortmund, Gran Teatre del Liceu Barcelona, Teatro Real Madrid, Teatro dell Opera di Roma, Teatro alla Scala Milano, Teatro Nacional de São Carlos Lissabon, zum MDR Sinfonieorchester Leipzig, zu den Salzburger Festspielen und zu den Richard-Wagner Festspielen in Wels.

Er arbeitet mit Dirigenten wie D. Gatti, I. Metzmacher, Ph. Jordan, C. Trinks, K. Petrenko u.a.

Rundfunkproduktionen, Fernsehaufnahmen, sowie CD-Einspielungen runden Andreas Hörl’s künstlerisches Profil ab.


 

AUDIO

VIDEO